Skip to main content

Radio Gaga

Programme Details

Länge:
45 Minuten
Featuring:
Micky Beisenherz
Nadia Kailouli
Sender:
Vox

Manchmal fragt man sich, ob die Menschen noch richtig zuhören können. Und was eignet sich besser zum Zuhören, als ein Radiosender?
Ehrlichkeit und Empathie – Das zeichnet unser Format „Radio Gaga” aus. Zwei Moderatoren besuchen mit Camper, faltbarem Wohnwagen und Radioequipment eine Reha-Einrichtung und entfalten dort die Kraft des Zuhörens.

Die Moderatoren Nadia und Micky tauchen ein in einen Mikrokosmos, denn ihr Radiosender ist nur in der besuchten Einrichtung zu empfangen. Die gesamte Einrichtung wird von ihnen mit kleinen, analogen Radios ausgestattet, mit deren Hilfe die Patienten und Mitarbeiter dort das Programm verfolgen können.
In ihrer kleinen Sendestation empfangen Nadia und Micky die Gäste, bestehend aus Patienten der Einrichtung oder deren Angehörigen, und geben ihnen Raum für Erzählungen. Sie gewinnen das Vertrauen der Patienten, hören bewegende Geschichten und werden sehr persönlich. Die Besucher erzählen von ihren Schicksalsschlägen und wie sie und ihr Umfeld damit umgehen.
Im Mittelpunkt von „Radio Gaga“ stehen Menschen und Musik. Jeder Besucher wünscht sich einen Song, der ihm etwas bedeutet und den er mit den anderen Bewohnern der Einrichtung teilen möchte. So entsteht der Soundtrack des Ortes.
Neben den Gesprächen und der Musik gehen Portraits der Gäste noch mehr in die Tiefe der erzählten Geschichten und lassen auch die Partner und Freunde zu Wort kommen.

Durch „Radio Gaga“ finden diese kleinen, sehr persönlichen Geschichten Gehör, Aufmerksamkeit und erfahren den angebrachten Respekt.

MICKY BEISENHERZ
Er ist bekannt als ein Mann des bösen Wortwitzes. Aber Micky ist ein ebenso guter Zuhörer wie Wortakrobat und weiß, wie man seinen Gesprächspartnern Respekt entgegenbringt. Damit ist er der perfekte Gastgeber für „Radio Gaga“.

NADIA KAILOULI
Die Wermelskirchenerin mit marokkanischen Wurzeln hinterfragt gerne sich und die Welt. Sie weiß, wann sie sich zurücknehmen muss und begegnet den Gästen von „Radio Gaga“ auf Augenhöhe.